Lade Seite...

Zentrale Hörstörung

Die zentrale Hörstörung wird auch auditive Verarbeitungsstörung genannt. Hierbei ist das objektive Hörvermögen eingeschränkt und die Verarbeitung des Gehörten im Gehirn läuft gestört ab. Dies spiegelt sich z.B. in einer reduzierten Merkfähigkeit oder einer erschwerten Differenzierung ähnlicher Laute (z.B. k-t) wieder.