Lade Seite...
Sprechstörungen

Logopädie

Die Logopädie behandelt Sprech-, Stimm-, Sprach-, Schluck- und Hörstörungen der Patienten und verbessert deren Kommunikationsfähigkeit.

In unserem Zentrum behandeln wir

Artikulationsstörungen, Dysarthrie, Dysgrammatismus, Dysphagien, Facialisparesen, Hörstörungen, mutistische Störungen, myofunktionelle Störungen, phonologische Störungen, Sprachentwicklungsstörungen, Stimmstörungen, LRS-Schwäche, Stottern, etc.
Beratung
Sprachstörung

Hier werden Entwicklungsstörungen, erworbenen Störungen oder Beeinträchtigung des Sprachverständnisses therapiert.

Sprechstörungen
Sprechstörungen (Dysarthrie)

Der Therapeut behandelt die durch Schädigung des Nervensystems hervorgerufene Steuerung und Ausführung der Sprechbewegungen.

Artikulationsstörung
Artikulationsstörung (Dyslalie)

Bei einer Artikulationsstörung werden falsch gebildete, ausgelassene oder fehlerhaft ersetzte Laute therapiert.

Stimmstörung
Stimmstörung

Hier werden länger anhaltende Heiserkeit, ein veränderter Stimmklang oder die verringerte Belastbarkeit der Stimme behandelt.

Beratung
Schluckstörung (Dysphagie)

Der Therapeut behandelt nach Erkrankungen des Nervensystems oder Verletzungen auftretende Beschwerden beim Schlucken.

Hörstörung
Zentrale Hörstörung

Hierbei wird das eingeschränkte objektive Hörvermögen und die erschwerte Differenzierung ähnlicher Laute therapiert.

Lese-Rechtschreib-Schwäche
Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)

Bei der LRS werden einzelne Buchstaben den entsprechenden Lauten zugeordnet und die Regelhaftigkeit der Rechtschreibung behandelt.

Sprachentwicklungsstörung
Sprachentwicklungsverzögerung

Der Therapeut behandelt bei dieser Erkrankung die zeitlich verzögerte, verlangsamte oder fehlerhafte Sprache betroffener Kinder.

Home Workout
Hausbesuche

Wir kommen gerne zu Ihnen nach Hause und führen die verordneten Behandlungen in Ihren eigenen Räumlichkeiten durch.