Lade Seite...

Neurologie

Im Fokus der Ergotherapie in der Neurologie liegen alle Erkrankungen des Zentralnervensystems und des peripheren Nervensystems. Menschen mit neurologischen Schädigungen sind häufig stark in den Aktivitäten des täglichen Lebens eingeschränkt. Einfache alltägliche Handlungen stellen dann eine große Herausforderung dar (z.B. in der Selbstversorgung beim Waschen und Anziehen). Zu den häufigsten Erkrankungen zählen der Schlaganfall (Apoplex), Schädel-Hirn-Traumata, Multiple Sklerose oder z.B. Morbus Parkinson. Es zeigt sich ein weites Feld von Symptomen, die in der ergotherapeutischen Behandlung im Hinblick auf die Handlungsfähigkeit genau analysiert werden, um eine möglichst individuelle und patientenorientierte Behandlung zu ermöglichen.